Sommerkonzert mit Noémi Schröder

Foto: Marcus Oberländer

Sommerkonzert 2015 des Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich mit Noémi Schröder

gemeinsam mit dem Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich wird das Sommerkonzert 2015 durchgeführt.

Die ausgebildete Opersängerin, die nach dem Diplom, das Herz für das MusIcal, das Schauspiel und französische Chansons endeckte. 

Es werden u.a Lieder aus dem Musical "My Fair Lady "  gesungen.

Vereinstour nach Coesfeld

Die obligatorische Vereinstour führte die Sänger des Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich ins Münsterland nach Coesfeld. Mit von der Partie waren bei dieser zweitägigen Exkursion die Sängerfrauen, Witwen verstorbener Sangesbrüder und passive Vereinsmitglieder. Von den Organisatoren Werner Adam und Bodo Will wurde wieder ein interessantes und vielseitiges Programm zusammengestellt. Erste Station der Busreise war die Barockkirche St. Franziskus in Zwillbrock, einem Ortsteil von Vreden.

Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung des Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich fanden sich 20 der derzeit 24 aktiven Sänger ein, darunter der derzeit amtierende Vereinskönig Konrad Höterkes und das Ehrenmitglied Peter Lähn. Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Hans Kösters wurde zunächst den in 2013 verstorbenen Sängern Franz-Peter Orleans, Jakob Neuhaus und Michael Pütz gedacht. Unter dem Dirigat von Vizechorleiter Hermann Deuß stimmten sich danach die Anwesenden mit dem Gesangsvortrag „Froher Sängermarsch“ auf den weiteren Ablauf ein. 

Beste Stimmung beim Vorweihnachts-Konzert

Kritik 36. Vorweihnachtliches Konzert
Rheinische Post 20. Dezember 2013

Standing Ovations – das hat auch die erfolgsverwöhnten Mitglieder des "Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich" mit Chorleiter Winfried S. Küttner und Vorsitzenden Hans Kösters überrascht. Sie hatten zum vorweihnachtlichen Konzert in die Pfarrkirche St. Mauritius geladen und bekamen von den rund 380 Besuchern, darunter Bürgermeister Dieter Spindler und Ehefrau Doris, Stellvertreter Bernd Schumacher-Adams sowie Vertreter der Brauchtumsvereine, lang anhaltenden Applaus. Aber er galt nicht nur den Sängern und Aleksandar Filic am Klavier.

Auch der Vortrag des "Meerbuscher Frauenchors 1979" und des Bläserensembles "Fivefonics" fand die Zustimmung des Publikums. Die Instrumentalisten mit Lars Koch (Leitung) und Robin Hansen an der Trompete, Silvia Schönfeld (Horn), Aaron Kröhl (Euphonium) sowie Sebastian Urbas (Tuba) ließen kraftvoll und melodisch unter anderem Werke von Bach, Mozart und Ronald Dishinger hören.

Seiten