Vogelschießen 2013

König Konrad I gleich zweimal erfolgreich
Auf dem Schießstand der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft am Eisenbrand trafen sich die Sänger um zum 58. mal in jährlicher Folge ihren Vereinskönig auszuschießen.

Den Reigen der Pfänderschützen eröffnete Konrad Höterkes (Kopf), gefolgt von Rudi Kownetka (Flügel links), Hajo Heidlindemann (Flügel rechts) und Wolfgang Brièll (Schwanz). Im harten Ringen um die Königswürde konnte sich dann schließlich Konrad Höterkes mit seinem 2. erfolgreichen Schuss gegen seine Mitbewerber Bodo Will, Andreas Müller und Wolfgang Brièll durchsetzen und seinen schon lange gehegten Wunsch endlich realisieren.Traditionsgemäß übernehmen die Pfänderschützen Ministerämter. Für das zuvor vom neuen König selbst geschossene Pfand wurde Werner Adam zum weiteren Minister bestellt.

Sommerkonzert 2013

Unser Konzert schien unter keinem guten Stern zu stehen, denn unser Stargast Stefan Adam, musste aus Krankheitsgründen 2 Tage vor dem Auftritt absagen. Unserem Chorleiter Winfried S. Küttner und unserem Pianisten Alexandar Filič gelang es aber mit der diplomierten Sopranistin Liu Wei Herrmann einen mindestens ebenbürtigen Ersatz zu gewinnen.

Vereinstour 2013 nach Schwabenheim

Obwohl die Wetterprognosen nicht günstig waren, machte sich der Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich mit 39 Teilnehmern zu seiner dreitägigen Vereinstour auf den Weg nach Rheinland-Pfalz. Aufgrund gesundheitlicher und beruflicher Probleme konnten nur 13 aktive Sänger teilnehmen. Die ursprünglich geplante Beteiligung an einem Freundschaftssingen anlässlich des 150 jährigen Bestehens des Quartett-Verein 1863 Ober-Olm e.V. musste aus diesem Grund leider abgesagt werden. Dafür erwartete die Teilnehmer ein interessantes von Werner Adam und Bodo Will zusammengestelltes Ausflugsprogramm.

35. vorweihnachtliches Konzert 2012

Grandiose Weihnachtklänge in St. Mauritius
Seit 35 Jahren ein vorweihnachtliches Konzert des Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich! Da ist eine Tradition entstanden, auf die Büderich stolz sein darf. Überraschend neu für die Zuhörer in der nahezu voll besetzten Kirche war jedoch, dass sich Chorleiter Winfried S. Küttner auch als versierter Bratschist zeigte, der, zusammen mit Aleksandar Filič am Klavier, mit „Joy to the World!“ das Konzert eröffnete und die Anwesenden in eine feierliche Stimmung versetzte.

Vogelschießen 2012

Peter Lähn ist der neue Vereinskönig

Beim alljährlich stattfindenden Vogelschießen des Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich sah es lange so aus, als würden die 2. Bässe das Schießen dominieren: Heinz Westerhausen (Kopf), Michael Speck (rechter Flügel) und Hans Kösters  (linker Flügel)  sicherten sich die meisten Pfändern. Nachdem der Vogel seinen linken Flügel mit dem 273. Schuss verloren hatte, gerieten der verbliebene Schwanz und der Rumpf in arge Schräglage - ein letztes Aufbäumen. Denn bereits 2 Schuss später fielen Schwanz und Rumpf gemeinsam durch einen präzisen Schuss von Peter Lähn (1. Tenor).

Frühjahrskonzert 2012

Frühjahrskonzert Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich

Unter dem Motto „Gesang ist Trumpf“ lädt der Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich zu seinem diesjährigen Frühjahrskonzert. Das Motto ist Programm. Mit einem bunten Melodienreigen begeben sich die Sänger auf einen Streifzug durch nationales und internationales Liedgut klassischer Volksweisen, Folklore und Poesie, wie u.a. mit „Abendlied“ (C.F. Adam), „La Mer“ (Charles Trenet) und drei russischen Liedern („Durch die Nacht der hellen Sterne“, Der Birkenbaum“, „ Mädchen, Mädchen, kommt herbei“). Bekannte und beliebte Evergreens, „Old Man River“ und „Veronika der Lenz ist da“, runden das Programm ab.

Unterwegs im Ammerland

Die jährlich stattfindende Vereinstour führte den Quartettverein in diesem Jahr in den Landkreis Oldenburg. 41Sänger, Sängerfrauen und Freunde des Vereins machten sich gut gelaunt auf den Weg. Infolge Krankheit und anderweitiger Verpflichtungen war die Reisegruppe stark geschrumpft, so dass nur 14 aktive Sänger daran teilnehmen konnten.

Seiten