Vereinstour 2013 nach Schwabenheim

Obwohl die Wetterprognosen nicht günstig waren, machte sich der Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich mit 39 Teilnehmern zu seiner dreitägigen Vereinstour auf den Weg nach Rheinland-Pfalz. Aufgrund gesundheitlicher und beruflicher Probleme konnten nur 13 aktive Sänger teilnehmen. Die ursprünglich geplante Beteiligung an einem Freundschaftssingen anlässlich des 150 jährigen Bestehens des Quartett-Verein 1863 Ober-Olm e.V. musste aus diesem Grund leider abgesagt werden. Dafür erwartete die Teilnehmer ein interessantes von Werner Adam und Bodo Will zusammengestelltes Ausflugsprogramm.

Nach einem Rundgang durch Schwabenheim an der Selz, dem Übernachtungsort, wurde Bad Kreuznach angefahren. Mit dem Crucenia-Express „Blauer Klaus“, einem Minizug und Bad Kreuznacher Original, wurden in beschaulichem Tempo die Sehenswürdigkeiten von Bad Kreuznach erfahren. Besonders beindruckend waren die weitläufigen Parkanlagen mit ihren Kureinrichtungen und Salinengärten. Am Solezerstäuber im Freiluftinhalatorium des Kurparks konnten die Teilnehmer die Heilkraft des ältesten Radon-Sole-Bades der Welt auf sich wirken lassen. Der Abend endete mit einer informativen und kurzweiligen Weinprobe, durchgeführt von Walter Klippel, dem ehemaligen Bürgermeister von Schwabenheim und jetzigem Kultur- und Weinbotschafter für Rheinhessen.

Am nächsten Tag stand der Besuch der „goldigen“ Stadt Mainz an. In geführten Rundgängen durch Stadt, Dom und Gutenberg Museum wurde die Vielseitigkeit, bauliche Imposanz und kulturelle Bedeutung der Stadt erlebbar. Die Sänger konnten mit ihrem Chorgesang im Mainzer Dom die Besucher erfreuen und deren reges Treiben in Momente der Ruhe und Besinnung umstimmen. Der Abend dieses Tages verlief ungeplant, weil das Champions-League-Endspiel anstand. Nach einem umfangreichen Abendbuffet versammelten sich die meisten Gäste im Hotelfoyer um dort, vor dem eigens hierfür herangeschafften Großbildschirm, das Spiel zu verfolgen.

Der letzte Tag begann mit einer Besichtigung der Kaiserpfalz in Ingelheim. Nach der Rückkehr wurden im Rahmen eines Frühschoppens in gemütlicher Runde die am Vortage ausgefallenen Festbeiträge, Gesangseinlagen und Humoresken nachgeholt.

Die Rückfahrt wurde, wie auch schon die Hinfahrt, durch die Weinspende des Vereinskönigspaares  Peter und Sybille Lähn lustig und kurzweilig. Der König selbst und sein „Smutje“ Ernst Bracker versorgten die Mitreisenden auf das Komfortabelste.

Wieder gut in Büderich angekommen, bereitet sich der Chor nunmehr weiter intensiv auf das am 30. Juni 2013 in der Christuskirche Büderich stattfindende Sommerkonzert vor. Zauberhafte Melodien aus Oper und Operette werden hierfür einstudiert. Ein Schwerpunkt bilden anlässlich seines  200. Geburtstages Werke von Richard Wagner. Als Stargast und Solist tritt Stefan Adam von der Niedersächsischen Staatsoper Hannover auf.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.