Vogelschießen 2012

Image: 

Peter Lähn ist der neue Vereinskönig

Beim alljährlich stattfindenden Vogelschießen des Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich sah es lange so aus, als würden die 2. Bässe das Schießen dominieren: Heinz Westerhausen (Kopf), Michael Speck (rechter Flügel) und Hans Kösters  (linker Flügel)  sicherten sich die meisten Pfändern. Nachdem der Vogel seinen linken Flügel mit dem 273. Schuss verloren hatte, gerieten der verbliebene Schwanz und der Rumpf in arge Schräglage - ein letztes Aufbäumen. Denn bereits 2 Schuss später fielen Schwanz und Rumpf gemeinsam durch einen präzisen Schuss von Peter Lähn (1. Tenor).

Als erste Amtshandlung musste Peter Lähn sein designiertes Kabinett vervollständigen. Da er mit seinem Königsschuss auch das vierte Pfand, den Schwanz, abgeschossen hatte, stand es ihm zu, einen Minister zu benennen. Seine Wahl fiel auf Jürgen Baumann (1. Bass).

Peter Lähn hat die Königswürde zum zweiten mal erreicht. 1984 wurde er bereits Vereinskönig und 1992 errang er die Ehrenkönigswürde.

König „Peter II“, zum zweiten mal, tritt mit seiner Königin Sybille Lähn die Regentschaft an. Die Inthronisation erfolgt am 1. Dezember auf der Familienfeier des Vereins. Das bisher amtierende Königspaar Ernst und Gitta Bracker wird die königlichen Insignien an diesem Tag an das neue Königspaar weitergeben. 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.