Chorleiter Winfried S. Küttner - Ende einer erfolgreichen Zusammenarbeit

Mit dem Konzert des Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich am 14. Juni 2015 endet eine erfolgreiche und überaus fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Chorleiter Dr. Winfried S. Küttner.

Gymnasiallehrer Dr. Küttner übernahm zum 1. Mai 1999 die Chorleitung als Nachfolger von FDB Hans Schroers , der zuvor gut 25 Jahre den Chor führte. Mit großen Engagement, viel Geschick und Gespür den Sängern gegenüber hat es Herr Dr. Küttner verstanden, den Chor, seinen eigenen Ansprüchen entsprechend, auf ein hohes musikalisches Niveau zu halten bzw. weiter zu entwickeln.

Ein nicht ganz einfaches Unterfangen in der heutigen Welt der klassischen Männerchöre, die gekennzeichnet ist durch Mangel an Nachwuchs, sinkender Sängerzahl und steigendem Durchschnittsalter. Dass dennoch sein stets fordernder Weg der richtige war, beweisen die überaus positiven Reaktionen auf die öffentlichen Auftritte des Chores. Dabei hat er es auch immer wieder verstanden, qualifizierte, zumeist aufstrebende Künstler für die Konzerte des Quartettvereins zu verpflichten und interessante Programme zusammenzustellen.

Es würde hier den Rahmen sprengen, all die Beteiligungen zu nennen. Dennoch sei beispielhaft auf Konzerte mit Musikgruppen und Solisten aus der Region hingewiesen, so u. a. Meerbuscher Frauenchor, Hattinger Kinderchor , Schaumburger Märchensänger, Düsseldorfer Mädchenchor, Lovely Mr. Singing Club, Kölner Hornquartett, Vocus Focus, Voise Divine, Fivefonics, Alexandar Filic, Birgit Meyer, Roswitha Becker, Dorothe Brodka und Michael Spreckelmeyer.

Darüber hinaus konnten auch internationale Musiker wie der Pianist Jose`Bon de Sousa (Portugal), Der Trompeter Wladimir Raskin (Rußland) und die Sopranistin Liu Wie (China) verpflichtet werden.

Zum nunmehr letzten Konzert unter Leitung von Herrn Dr. Küttner konnte die Düsseldorfer Sängerin und Schauspielerin Noemi Schröder, eine aufstrebende Sopranistin, gewonnen werden, die bereits überregional sich als Chansonette und Musicalstar einen Namen gemacht hat.

So verwundert es nicht, dass das Musical My Fair Lady unter Einbindung des Chores auch im Mittelpunkt des Abschlusskonzertes stehen wird. Mit dem auslaufenden Schuljahr scheidet Herr Dr. Küttner aus dem Schuldienst aus und wechselt in den wohlverdienten Ruhestand. Als Pensionär wird er zwar der Musik sicherlich weiter verbunden bleiben, allerdings wird er seinen Lebensmittelpunkt um ein Zweitdomizil in Schweden erweitern. Der Quartettverein ist Herrn Dr. Küttner zu großem Dank verpflichtet und wünscht ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

   
     
     

 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.